Wander- und Besichtigungsreise
    in die Zugspitz-Region

 Startseite 
 Aktuelles 
 Wanderplan 
 Kinder & Jugend 
Wanderfahrt 2019 
 Wander- 
 Marathon 2018 
 Berichte / Archiv 
 Wissenswertes 
 Wir über uns 
 Mitglied werden 

An alle Mitglieder und Freunde des Pfälzerwald-Vereins Wachenheim

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

nach der erlebnisreichen Reise im Mai 2018 beabsichtigen wir auch in 2019 eine viertägige Wander- und Besichtigungsreise zu organisieren.

Diese führt uns vom Donnerstag, 30.05. bis Sonntag, 02.06.2019 in die Zugspitz-Region, mit traumhaften Panoramaaussichten, Seen, Klammen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, die einmalig in Deutschland sind.

Wir konnten mit dem Hotel Vier Jahreszeiten *** in Garmisch-Partenkirchen, (www.vierjahreszeiten.cc) einem der schönsten Hotels in der Umgebung einen günstigen Pauschalpreis vereinbaren.

In dem zentral und ruhig gelegenen Hotel am Fuße der Alpen kann man das Bergpanorama zur Zugspitze genießen und Ausflüge in die Umgebung unternehmen.

Viele Zimmer haben einen sonnigen Balkon, sind gemütlich und liebevoll mit Dusche/WC, bzw. Bad/WC, Telefon, Sat./TV,Radio und Minibar eingerichtet.
Ebenso ist die Nutzung des Sauna- und Fitnessbereiches inklusive.

Wir haben 18 DZ + 10 EZ vorab gebucht.

Der Gesamtpreis der Reise beträgt bei

ÜN im Doppelzimmer pro Person/Nacht incl. Halbpension:    290,00 €

ÜN im Einzelzimmer pro Person/Nacht incl. Halbpension:      350,00 €


Der Reisepreis beinhaltet folgende Leistungen:
    - Bustransfer von Wachenheim nach Garmisch-Partenkirchen und zurück
    - Hotelkosten (Übernachtung mit Halbpension)
    - Kurtaxe
    - Autobahnfrühstück
    - Besuch der Wallfahrtskirche Wieskirche
    - Tagesausflug Schloss Linderhof incl. Kosten für Führung und Kloster Ettal
    - Tagesausflug nach Innsbruck mit Kosten für Stadtbesichtigung
    - Eintrittspreise Partnachklamm
    - Wanderwasser

Während unseres Aufenthalts besteht am Freitag oder Samstag die Möglichkeit, in eigener Verantwortung mit den Bergbahnen auf die Zugspitze zu fahren. Die Zugspitze ist mit 2.962 m der höchste Berg Deutschlands und einer der Parade-Aussichtsberge der Alpen. Bei gutem Wetter genießt man den 4-Länder-Fernblick in die „Zwei- und Dreitausender“.
Die Ticketpreise sind in der Anlage beigefügt und nicht im Reisepreis enthalten.
(www.zugspitze.at/de/home/)
Bitte ggf. Wunsch auf der Anmeldung vermerken. Die Kosten sind vor Ort zu zahlen.

Die Reise wird von Stefan Stroh und Kurt Bier geplant und organisiert, die auch Auskünfte zur Reise erteilen:
Stefan Stroh    Tel. 06322 / 677 91
Kurt Bier          Tel. 06322 / 98 23 73

Das Anmeldeformular ist beigefügt und auf der Internet-Seite des PWV Wachenheim eingestellt. Die Anmeldung ist über die E-Mail-Adresse des Pfälzerwald-Vereins Wachenheim: pwv.wachenheim.event@gmail.com möglich. Alternativ kann das Anmeldeformular an folgende Adresse gesendet werden:

Kurt Bier
Im Höhnhausen 36a
67157 Wachenheim

Nach Zusage vom PWV für die Reservierung ist bis zum 30.09.2018 eine Anzahlung von 100,00 €/pro Person zu leisten (siehe Anmeldeformular).
Damit gilt die Reise als verbindlich gebucht.

Die Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen entscheidet über die Belegung der 18 DZ und 10 EZ. Eine Warteliste wird ggf. aufgelegt.

Liebe Wanderfreunde, bitte meldet Euch möglichst schnell an, damit wir weiter planen können und unsere Wanderreise ein Erfolgserlebnis wird. Gäste sind herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Stroh    Kurt Bier



Programm für die viertägige Wander- und Besichtigungsreise vom Donnerstag, 30.05. bis Sonntag, 02.06.2019 in die Zugspitz-Region

Nachstehend das vorläufige Reise- und Wanderprogramm. Änderungen durch organisatorische oder wetterbedingte Einflüsse behalten wir uns vor. Die angegebenen Zeiten dienen zur etwaigen Orientierung und sind nicht verbindlich!

Donnerstag, 30.05.2019
8:00 Uhr     Abfahrt Schwimmbad Wachenheim

8:30 Uhr     Abholung der "Mannheimer Gruppe": Bushalteplatz
am ADAC Gebäude, Am Friedensplatz Mannheim
11:30 Uhr   Frühstück mit Sekt, Wein und Pfälzer Wurst auf einer
Autobahnraststätte Richtung Süden
14:30 Uhr   Besuch der Wallfahrtskirche Wieskirche
- UNESCO-Weltkulturerbe in Steingaden
17:00 Uhr   Ankunft Hotel "Vier Jahreszeiten" GaPa
- Bezug der Hotelzimmer
- Die Zeit bis zum Abendessen steht zur freien Verfügung,
18:00 Uhr    Abendessen


Für das Programm am Freitag und Samstag bilden wir 2 Gruppen:
Eine Wandergruppe (A-Gruppe) und eine Gruppe für Tagesausflüge (B-Gruppe).

Die Teilnehmer können sich für eine Variante, die ihren Anforderungen und Wünschen entspricht, entscheiden.



Freitag, 31.05.2019
ab 7:30 Uhr   gemeinsames Frühstück

Rundwanderung ca. 16 km:
GaPa Hotel-Skistadion-Wamberg-Eckbauer-Partnachklamm-Skistadion

9:00 Uhr   Abmarsch zur Wanderung (A-Gruppe)


Die Tagestour führt vom Skistadion (740 m ü.NN) über saftig grüne Wiesen und schattige Waldstücke bis nach Wamberg (1000 m ü. NN). Es ist mit St. Anna das höchstgelegene Kirchdorf Deutschlands und steht komplett unter Denkmalschutz. Die alten Bauernhäuser strahlen durch ihre Schindeldächer, Holzgiebel und Balkone, Wärme und Gemütlichkeit aus und versetzen in längst vergangene Zeiten. Von Wamberg geht es weiter über romantische Almen zur Bergstation der Eckbauer-Bahn (1230 m ü. NN) den Wamberger Sattel, hinunter Richtung Elmau und dann nach Hintergraseck und Vordergraseck Richtung Partnachklamm.
Mit der Partnachklamm erwartet uns jetzt noch ein geologisches Highlight. Sie zieht mit ihren wilden tosenden Wasserfällen, Stromschnellen und Gumpen jeden in ihren Bann.
Auf rund 800 m hat sich der Wildbach Partnach ein bis zu 80 m tiefes Bett in den Fels gegraben und so eine der schönsten Klammen im Alpenraum geschaffen. Direkt am Wasser liegt der Steig, der durch die Partnachklamm führt.
Am Ende der Wanderung bietet sich mit der neuen Skisprungschanze noch ein architektonisches Meisterwerk. Hier findet jährlich das Neujahrsskispringen der Vierschanzentournee statt.

Wanderführung: Elke und Peter Klehenz

2.   Tagesausflug (B-Gruppe)

9:00 Uhr    Fahrt zum Schloss Linderhof und Kloster Ettal (B-Gruppe) Schloss Linderhof

Die „Königliche Villa“ Schloss Linderhof in der oberbayerischen Gemeinde Ettal im südlichen Bayern ist ein Schloss des bayerischen Königs Ludwig II. Es ist das einzige Schloss, das König Ludwig II. von Bayern (1845–1886) vollenden konnte. Schloss und Park Linderhof sind eines der vielfältigsten und kunstvollsten Ensembles des 19. Jahrhunderts.
Im Rahmen einer Führung wollen wir das Schloss besichtigen.


Schloss Linderhof

Kloster Ettal
Danach fahren wir weiter zum Kloster Ettal, eine Benediktinerabtei im Dorf Ettal in Oberbayern. Innerhalb der Klosteranlage gibt es viele Einrichtungen kennenzulernen, z.B. Basilika, Klosterrestaurant „Bräustüberl“ mit angeschlossenem Biergarten, Café "1330", Buchhandlung, Klosterladen, Klosterbrauerei/Brauereihof, usw.

Eine Führung ist nicht vorgesehen, ist aber in eigener Regie im Rahmen der verfügbaren Zeit möglich.

Rückfahrt Der Zeitpunkt der Rückfahrt zum Hotel nach Garmisch-Partenkirchen wird vor Ort festgelegt.


Samstag, 01.06.2019
ab 7:30 Uhr   gemeinsames Frühstück

Wanderung von Klais nach Mittenwald ca. 14 km

ab 9:00 Uhr   Abfahrt der Wanderer nach Klais (vor Mittenwald)

Die Wanderer steigen am Startpunkt der Wanderung in Klais aus. Der Bus fährt weiter nach Innsbruck.



Wir wandern vom Parkplatz Mautstelle (960 m ü. NN) auf abwechslungsreichen Wegen durch die Natur und eine beeindruckende Bergkulisse mit Blick auf die Zugspitze zum Schloss Kranzbach, vorbei am weltbekannten Schloss Elmau (1030 m ü. NN) und gehen weiter über die Brücke des Ferchenbaches. Dort führt ein schöner Wanderweg entlang des Ferchenbaches direkt zum Ferchensee und weiter zum Lautersee. Die beiden Seen liegen sehr idyllisch und glänzen durch ihre Reinheit.
Das Karwendel- und Wettersteingebirge hat man auf der Tour fast immer im Blick.
Einkehrmöglichkeiten sind an beiden Seen geboten. Vom Lautersee erreichen wir durch das romantische Laintal nach ca. 30 Min. Mittenwald. An einem festgelegten Treffpunkt in Mittenwald holt der Bus auf der Rückfahrt von Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen die Wanderer wieder ab.

Wanderführung: Elke und Peter Klehenz



2.   Tagesausflug nach Innsbruck (B-Gruppe)

9:00 Uhr    Abfahrt nach Innsbruck

Der Bus fährt über Mittenwald zur Stadtbesichtigung nach Innsbruck.
Innsbruck liegt auf einer Meereshöhe von 575 m am Fluss Inn, das besagt auch der Name, der “Brücke über den Inn” und ist mit etwa 130.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Österreichs. Im Rahmen einer Stadtführung erkunden und bewundern wir Sehenswertes in Innsbruck, z. B. die spätgotischen Altstadthäuser, die Innbrücke, das historische Rathaus, den Stadtturm, das Goldene Dachl mit seinen 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln, die Hofkirche von außen, usw. Danach bleibt noch genügend Zeit zum Shopping oder zur Einkehr in einem Tiroler Wirtshaus.


GOLDENES DACHL in Innsbruck

Rückfahrt von Innsbruck
Der Zeitpunkt der Rückfahrt zum Hotel nach Garmisch-Partenkirchen wird vor Ort festgelegt.


Sonntag, 02.06.2019
ab 7:30 Uhr   gemeinsames Frühstück

Abreise voraussichtlich 09.00 Uhr

Wir beabsichtigen, auf der Rückfahrt in einem guten Restaurant ein Mittagessen einzunehmen.



Vor der Reise werden alle Teilnehmer über weitere Details informiert.

Voraussichtliche Ankunft in Wachenheim: ca. 17.00 Uhr

Kurt Bier
  • Seitenanfang




  •     Kontakt           Datenschutz     Impressum           gegründet 1906